Herzlich Willkommen bei den EWTO-Schulen Ruckhaber

Schulen für Kampfkunst, Selbstverteidigung und Gewaltprävention in Borna und Markkleeberg (Südraum von Leipzig)

Bei uns könnt Ihr regelmäßig WingTsun, Escrima und MagicHands trainieren. Für Kinder gibt es unser spezielles Kids-WingTsun Programm. Außerdem bieten wir Kurse und Teamevents zum Thema Selbstverteidigung und Selbstbehauptung an.
Wir unterrichten Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Wir betrachten uns als moderne und offene Schule. Unser Training dient der Verbesserung eigener Stärken. Wir stärken Deine Sicherheit, Deine Gesundheit und Deine Freiheit.
Ihr könnt Euch jeder Zeit für eine unverbindliche Infoveranstaltung mit Terminen für ein Probetraining anmelden. Drückt einfach auf den Button und Ihr werdet zum Anmeldeformular weitergeleitet. Natürlich könnt Ihr uns auch anrufen, oder uns per Whats App unter 0172-3419907 erreichen. Wer möchte nutzt unser Kontaktformular oder schreibt eine E-mail an: kontakt@ewto-schulen-ruckhaber.de

Anmeldung zur Infoveranstaltung

WingTsun

WingTsun mit Blitzdefence als Einsteigerprogramm ist eine direkte und im Regelfall waffenlose Kampfkunst, die vor allem die Selbstverteidigung lehrt. Da sich die Gewaltbereitschaft in unserer modernen Gesellschafft laufend verändert, muss sich auch eine Selbstverteidigung daran anpassen. WingTsun ist von Natur aus flexibel und anstatt festgelegten Techniken zu folgen, lernt der Schüler übergeordneten Prinzipien zu folgen. Beides ist leicht zu erlernen und macht Spaß. Weder Kraft noch Ausdauer oder besondere Gelenkigkeit sind nötig um bei uns zu trainieren. Das macht unsere Kampfkünste für eine breite Masse von Menschen so interessant. WingTsun und Escrima sind Lifetime-Hobbys und bieten auch nach jahrelangem Training immer wieder Neues und Abwechslungsreiches.

Benjamin Brückner

Content-Spezialist & Autor

„Wing Tsun ist für mich der schnellste und effektivste Weg, Selbstverteidigung zu lernen. Sifu Jörn vermittelt sein Wissen praxisnah und durch Vergleiche, die jeder versteht. Deswegen ist die Trainingsgruppe auch bunt gemischt – Mann, Frau, alt, jung … jeder kommt hier voran und entwickelt seine Fähigkeiten weiter.“

Dr. Henry Löffler-Wirth

wissenschaftlicher Mitarbeiter Universität Leipzig

„Für mich ist das Wichtigste am WingTsun-Training der körperliche und geistige Ausgleich. Insbesondere motiviert mich die Lenkung der Achtsamkeit auf taktile Sensorik und motorische Präzision.“

Anmeldung zur Infoveranstaltung

Escrima

Die Selbstverteidigung mit Hieb- und Stichwaffen ist so alt wie die menschliche Zivilisation. Schon lange bevor die ersten Metalle verarbeitet werden konnten, verwendete der Mensch Stöcke, Knüppel oder große Knochen als Schlagwaffen. Diese Fähigkeit steigerte seine Kampfkraft mit einem Mal um ein Vielfaches. Der existentielle Vorteil trieb über Jahrtausende die Entwicklung und Verfeinerung der Schlag- und Schneidwaffen und deren effektive Handhabung voran. Erst mit der Erfindung der Schusswaffen wurde dieser Fortschritt mehr oder weniger zum Stillstand gebracht.
In den gegenwärtigen europäischen Gesellschaften hat die Selbstverteidigung mittels Schlagwaffen einen neuen Stellenwert erhalten, da durch Waffengebrauch Nachteile an Körperkraft und -masse zwar sehr einfach ausgeglichen werden können, derselbe aber strengen Gesetzen unterliegt.
Unter dem prägenden Einfluss von Großmeister Bill Newman entwickelten Generationen von fähigen Escrimadores aus einem philippinischen Kampfstil unsere moderne Waffenkampfkunst Escrima, die den Erfordernissen einer wirksamen Selbstverteidigungsmethode in einer westlichen Gesellschaft voll gerecht wird.

Dr. Roberto Va

Facharzt, Buchautor und leidenschaftlicher Mediziner

„Grundsätze, die sich bei mir bewährt haben, übertrage ich gerne von einem zum anderen Lebensbereich. So habe ich gelernt, im Busch Patienten mit praktisch leeren Händen zu behandeln; mit geeigneten Werkzeugen, wie sie mir in Deutschland zur Verfügung stehen, kann ich den Patienten aber wesentlich effizienter helfen. Mir gelingt es auch mit bloßen Händen einen Teig für Brot anzumischen, mit der Küchenmaschine geht es aber besser. So habe ich auch bemerkt, dass ich mich mit bloßen Händen verteidigen kann, dass es aber mit einem Stock in der Hand wesentlich einfacher ist (sofern man damit umgehen kann). Zudem habe ich noch das Glück einen Lehrer gefunden zu haben, der die Fähigkeit hat und sich die Mühe macht, sich in den Schüler hineinzuversetzen, was uns das Lernen sehr vereinfacht..“

Matthias Linke

Brillendesigner und langjähriges Mitglied bei EWTO-Schulen Ruckhaber

„Ich trainiere seit vielen Jahren Escrima und bin nach wie vor begeistert wie Jörn es schafft. Bewegungen zu erklären. Jörn versteht es, komplexe Techniken verständlich und zu vermitteln, was mein Training auf ein neues Niveau gehoben hat.“

Jens Karich

pensionierter Justizbeamter und Vertretungslehrer bei EWTO-Schulen Ruckhaber

„Es ist nicht genug zu wissen – man muss es auch anwenden
Es ist nich genug zu wollen – man muss es auch tun“
Johann Wolfgang von Goethe

„Beginnt man eine Kampfkunst, ist die weitverbreitete Meinung, daß man Techniken erlernen muss, um einen Gegner besiegen zu können. So lernt man dann eine Technik nach der anderen, wie das Alphabet in der Schule. Aber mit einer Technik ist es wie mit dem Alphabet, allein damit kann man wenig anfangen, sondern man bildet Silben, aus diesen entstehen Wörten, man lernt Grammatik, Syntax, Semantik und Orthographie und daraus formen sich verständliche Sätze, bei besonderer Begabung können Romane oder Gedichte entstehen, ein anderer kann sich einfach verständlich machen.
Was die Regeln der Sprache, sind in der Kampfkunst die Fähigkeiten des Körpers. Es reicht eben nicht, eine beliebige Technik zu erlernen, sondern man muss auch in der Lage sein, das Erlernte mit Leben zu erfüllen. Timing, Distanz, Geschwindigkeit, Kraft, Ziel, Einstellung sind Fähigkeiten, die diese Aufgabe erfüllen.
Und genau das macht den Unterricht bei Sifu Jörn so besonders. Er hinterfragt permanent das Erlernte, auch in hohen Graduierungen, stellt es auch gern in Frage und verbessert dadurch sich und seine Schüler ständig. Nur so kann sich jeder individuell, seinem Level entsprechend entwickeln.
Ich kann mir keine bessere Art vorstellen eine Kampfkunst zu erlernen und jedem Interessierten nahelegen mal ein Probetraining zu besuchen.“

Anmeldung zur Infoveranstaltung

KIDS-WingTsun

Für unsere Kleinen ab 5 Jahre bis 12 Jahre wurde ein spezielles, kindgerechtes Programm entwickelt und als KIDS-WingTsun unterrichtet.

Machen Sie mit, treffen Sie neue Leute und finden Anschluss in einer familiären Umgebung. In unseren Infoveranstaltungen erläutern wir das Angebot ausführlich und man kann Termine für ein unverbindliches Probetraining vereinbaren.

Zusätzlich zu unserem regelmäßigen Trainingsangebot bieten wir Kurse zur Gewaltprävention an Kinder- und Jugendeinrichtungen und individuelle Selbstverteidigungskurse für Firmen und Institutionen an.

Anmeldung zur Infoveranstaltung

Magic Hands of Kan-Ki-Fu

Magic Hands ist die innere Methode von meinem Si-Fu, Großmeister K. R. Kernspecht, an Aufgabenstellungen des Nahkampfes heranzugehen.
Dabei steht Kan-Ki-Fu für seinen chinesischen Namen. Magic Hands nutzt die besten Elemente des WINGTSUN, WU JI I LIK CHUAN (Jimmy Heow) & anderen INNERER Stile sowie KYOKUSHIN KNOCK DOWN KARATE (Kaicho Jon Bluming). Magic Hands hat sich dem YIN/ YANG -Prinzip verschrieben, das wir für das höchste Prinzip überhaupt ansehen. Wir folgen einer anderen Biomechanik (LIK HOK) als beim Bodybuilding oder anderen Kampfsportarten und -künsten.

Anmeldung zur Infoveranstaltung

Share via
Copy link